Cabi2Net - Gefahrstoffmanagement mit System


Die Zukunft der Arbeitswelt startet heute!

Die Anforderungen an Labor- und Industriegebäude steigen kontinuierlich und stellen Führungskräfte, Facility Manager, Gebäudebetreiber und -nutzer vor große Herausforderungen. Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit sind dabei wesentliche Faktoren, ein Gebäude nach dem sogenannten Green Building Konzept zu planen, zu bauen und zu betreiben.

arbeitswelt

 

Green Building und Software

In der Gebäudetechnologie werden entsprechend umfassende Softwaresysteme zur Optimierung von Performance, Sicherheit, Komfort und Kostenreduzierung eingesetzt. Dabei werden verschiedenste Gebäudebestandteile gesteuert und optimiert, darunter z. B. Lüftung, Klima, Beleuchtung, Raumautomation, Brandschutz. Idealerweise werden diese Systeme bereits bei der Planung berücksichtigt, um vom umfangreichen Nutzen ab Inbetriebnahme des Gebäudes zu profitieren und die Investition schnell zu amortisieren.

 

Cabi2Net - zentral gesteuerte Sicherheit


Welchen Beitrag leistet DÜPERTHAL zur Optimierung?

Das System Cabi2Net von DÜPERTHAL revolutioniert die zentrale Steuerung von Arbeitsabläufen. Es unterstützt mit aktuellen Kenndaten und intelligenter Vernetzung die effiziente Gestaltung der Wertschöpfungskette. Informationen beispielsweise zu Füllständen oder Störungen können endgeräteunabhängig über ein Webinterface im Netz abgerufen werden. Das System ist einfach skalierbar und kann in die allgemeine Gebäudeautomatisierung eingebunden werden.

optimierung

 

plus_grey Ihr technisches Plus

Mit dem Einsatz von Cabi2Net und den vielfältigen Möglichkeiten unterschiedlichste Sensoren zu kombinieren, können alle für Sie relevanten Betriebsparameter konstant überwacht werden. Zudem können verschiedene Systeme zur Weiterverarbeitung der Daten und Informationen angesteuert werden, um so stabile und sichere Prozesse an Ihren Arbeitsplätzen zu gewährleisten. 

plus_red Ihr wirtschaftliches Plus

Alle für Sie relevanten Nutzungsparameter können über Cabi2Net erfasst, gesammelt und ausgewertet werden. Dies ermöglicht flexiblere Arbeitsabläufe und eine effizientere Gestaltung der internen Wertschöpfungskette. Ihre Mitarbeiter können die freigesetzten Ressourcen effektiver und aktiv für ihre Forschung nutzen.

 

Prozessoptimierung beim Gefahrstoffhandling


Lean Lab: gemeinsam mit Ihnen schaffen wir "Werte ohne Verschwendung"

Ein Lean Lab entsteht nicht einfach durch den Kauf eines Standardprodukts, sondern ist eine Philosophie die gelebt wird. Individuell für Ihre Anforderungen zugeschnittene Systemlösungen von DÜPERTHAL helfen Ihnen, diese Philosophie mit Leben zu füllen.

Bereits bei der Prozessanalyse achten wir darauf, dass Ihre Prozesse schlanker und effizienter werden. Nicht wertschöpfende Tätigkeiten werden auf das notwendige Minimum reduziert. In der Praxis können mit der richtigen Planung und dem richtigen Produkt beispielsweise viele unnötige Wegzeitverluste vermieden werden.

Selbstredend, dass Sie mithilfe unserer Systemlösungen stets regel- und vorschriftenkonform arbeiten können und so immer auf der sicheren Seite sind. Gefährdungspotentiale, die insbesondere beim Nutzen und Entsorgen mit offenen Gebinden (aktive Lagerung) entstehen, erfahren hier besondere Aufmerksamkeit. Zu diesen Gefährdungspotentialen gehört z. B. das erhöhte Risiko explosionsfähiger Atmosphäre oder statischer Aufladung.

Weitere wertvolle Bausteine für das Lean Lab in Ihrer neuen Arbeitsumgebung entstehen mit dem Einsatz der neuen Technologien Cabi2Net und Smart Control. Mit diesen Innovationen können Sie den Gedanken von Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen konsequent fortführen – der Verwaltungsaufwand wird reduziert und es bleibt mehr Zeit für die eigentliche Forschung.

Cabi2netSchritte