COOL line – Typ 90


 

Feuergeschützte Kühlschränke für maximalen Brandschutz

Herkömmliche Laborkühlschränke sind unberechenbare Gefahrenquellen. Ohne Schutz gegen äußere thermische Einflüsse stellen sie im Brandfall ein Risiko für Leib, Leben und Arbeitsmaterialien dar.

 

Brennbare Substanzen auch gekühlt sicher lagern

In vielen Laboren werden brennbare Medien eingesetzt, die gekühlt gelagert werden müssen. Herkömmliche Laborkühlschränke sind gemäß BG Chemie aufgrund der fehlenden Feuerwiderstandsfähigkeit für diesen Einsatz nicht vorgesehen. Diese Kühlschränke sind gemäß Definition keine Lagereinrichtungen für brennbare Flüssigkeiten, sondern dienen dem Bereithalten von Edukten (brennbaren Flüssigkeiten) im Arbeitsgang oder dem Durchführen von Versuchsabläufen, z. B. Auskristallisieren von Produkten. Erst die Kombination der Typ 90 Technologie nach DIN EN 14470-1 mit einer Kühleinrichtung mit explosionsgeschütztem Innenraum, z. B. COOL line, bietet die Möglichkeit, die Medien auch gekühlt vorschriftenkonform gemäß TRGS 510 zu lagern.

90 Minuten Feuerwiderstandsfähigkeit

Brand- und explosionsgeschützte DÜPERTHAL Sicherheitsschränke vom Typ 90 bieten zuverlässig 90 Minuten Feuerwiderstandsfähigkeit. Dies schafft im Ernstfall genügend Zeit zur Evakuierung und einen sicheren Puffer, um bei der Brandbekämpfung entschlossen vorzugehen.

Funktional und sicher

Bei aller Sicherheit müssen Sie mit der COOL line von DÜPERTHAL nie auf Funktionalität verzichten. DÜPERTHAL kombiniert in der COOL line laborgerechte Kühltechnologie mit maximaler Feuerwiderstandsfähigkeit, natürlich baumustergeprüft nach DIN EN 14470-1 und entsprechend der Labormöbelnorm DIN EN 14727. Eine effektive Kühlung von +2°C bis +10°C und viele Zusatzfunktionen schaffen die Rahmenbedingungen für individuell optimierte, sichere Arbeitsabläufe.