Aktive Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten


 

Sicher lagern - aktiv und passiv

Für die aktive und passive Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten gelten teils stark unterschiedliche Anforderungen an Technik und Dokumentation. Wie werden Sie lagern? Klären Sie diese Frage am besten vor dem Einrichten Ihrer Arbeitsplätze oder Ihres Labors. Die folgende Übersicht zeigt Ihnen einige Aspekte für die aktive und passive Lagerung auf. 

 

aktive-Lagerung-1

 

Passive Lagerung
» Flüssigkeiten oder Feststoffe werden in geschlossenen Gebinden aufbewahrt.
» Im und am Schrank wird weder ab- noch umgefüllt.
» Ihr Sicherheitsschrank ist reiner Aufbewahrungsort. 

Aktive Lagerung
» Brennbare Flüssigkeiten lagern in offenen oder in nicht verschlossenen Gebinden.
» Chemikalien werden im oder am Sicherheitsschrank ab- oder umgefüllt.
» Ihr Sicherheitsschrank ist aktiv in Ihre Prozesse eingebunden. Er ist Aufbewahrungsort – und auch Arbeitsplatz.

Maximaler Schutz mit System – Abgestimmt auf Ihre Prozesse
Sobald Sie aktiv lagern, sind neben der TRGS 526 und TRGS 510 Anlage 3 noch zusätzliche Anforderungen aus den Richtlinien TRGS 509, TRGS 727 und DIN EN 60079-10 in Ihren Gefährdungsbeurteilungen (nach TRGS 400) und den dazu gehörenden Explosionsschutzdokumenten zu berücksichtigen.
 

 

 

Aktive Lagerung – Ihre Prozesslösung


 

Proaktiver Arbeitsschutz 

Die DÜPERTHAL Sicherheitsschränke für aktive Lagerung gewährleisten, dass Sie vorschriftenkonform arbeiten, und bieten durch ihren Aufbau die Grundlage für effiziente Abläufe. So sind wir in der Lage, Ihnen individuelle Lösungen anzubieten, die optimal auf Ihre Prozesse abgestimmt sind. 

aktive-Lagerung-2 

plus_grey Ihr technisches Plus 

» Optimales Management der Flüssigkeiten bei Ver- und Entsorgung.
» Das Risiko einer Havarie wegen Überfüllung wird minimiert.
» Effektive und überwachte Objekt- und Luftschleierabsaugung beim Abfüllen sowie Be- und Entlüftung in jeder Schrankebene gewährleisten die Reduzierung explosionsfähiger Atmosphäre und erhöhen den Gesundheitsschutz.
» Das durchgängige Erdungskonzept beinhaltet innen und außen ableitfähige Oberflächen sowie die Verbindung aller elektrisch leitfähigen Bauteile mit dem Potentialanschluss am Schrankkorpus.

plus_red Ihr wirtschaftliches Plus 
» Dezentrale Lagerung mit direkt am Arbeitsplatz verfügbaren Medien steht für Arbeitserleichterung und Zeitersparnis.
» Sicherheitstechnische Abläufe lassen sich optimal aufsetzen und definieren, zur einfachen Dokumentation in Ihrer Gefährdungsbeurteilung.
» Das im Rahmen der GS-Zertifizierung empfohlene Explosionsschutzkonzept kann in das Explosionsschutzdokument einfließen und erleichtert die Dokumentation.
» Sinkender Verbrauch von Chemikalien reduziert Beschaffungs- und Entsorgungskosten und schont die Umwelt (CO2-Bilanz).


 

  

VisiCon® - Waste Collection System


 

Brennbare Medien flexibel und zentral sammeln

VisiCon® Waste Collection System ist die perfekte Ergänzung der DÜPERTHAL Sicherheitsschränke für die aktive Lagerung. Mit diesem System können größere Mengen an Lösemittelabfällen zentral an einen Sammelpunkt, z. B. Sicherheitsschrank der DISPOSAL line, vorschriftenkonform zusammengeführt werden. Das VisiCon® Sammelsystem zeichnet sich zudem durch eine hohe Medienbeständigkeit aus. Alle Bauteile sind leitfähig und verhindern die Entstehung von Zündfunken.

S-256

Höchste Flexibilität für optimierten Workflow

Das System ist nahezu unbegrenzt erweiterbar und kann individuell und modular für jeden Prozess vor Ort angepasst werden. Die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten sind passend für Trichtersysteme, HPLC-Anschlüsse und auch auf individuelle Anforderungen adaptierbar. Die einfache Inbetriebnahme durch steckfertige und vormontierte Anschlüsse ermöglicht flexible Arbeitsabläufe und eine effizientere Gestaltung der Arbeitsprozesse.

S-257

Ihr Nutzen

» Sicheres Sammeln von Gefahrstoffen gemäss TRGS 509 und Minimierung von gesundheitsschädlichen Gasen und Dämpfen (Emissionen) am Arbeitsplatz.
» Durchgängige Erdung zur Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen gemäß TRGS 727.
» Höhere Wirtschaftlichkeit durch Zusammenführen von Abfällen aus mehreren Arbeitsplätzen zu einer zentralen Sammelstelle.
» Prozesssicherheit durch definierte Abläufe, zusätzliche Wege für die Entsorgung von Lösemitteln werden vermieden.
» Geprüftes Explosionsschutzkonzept zur vereinfachten Aufnahme in Ihr Explosionsschutzdokument im Rahmen der Gefährdungsanalyse nach TRGS 400.
» Flexibler Anschluss an DÜPERTHAL Systemlösungen für die aktive Lagerung.
» Das nahezu unbegrenzt erweiterbare Baukastensystem kann auch nachträglich integriert werden.

 

Entsorgungssystem - sicher, wirtschaftlich und flexibel

Gerne analysieren wir gemeinsam mit Ihnen vor Ort die Ist-Situation und stellen Ihnen eine optimale Entsorgungslösung zusammen. Die Installation und Inbetriebnahme vor Ort können wir gerne im Rahmen unseres Full-Service übernehmen.

S-258

Ihr Plus mit VisiCon!

» Effizienter und vorschriftenkonformer Workflow 
Die Entsorgung der Lösemittelabfälle findet direkt am Arbeitsplatz statt, zusätzliche Wege für die Abfallentsorgung entfallen.

» Nachhaltiges und flexibles Entsorgungssystem
Das Baukastensystem kann optimal in jede Arbeits- bzw. Laborsituation integriert werden und ist nahezu unbegrenzt erweiterbar.

» Wirtschaftliche und zertifizierte Lösung
Die Gefahrstoffe können von mehreren Anlagen/Arbeitsplätzen in einem zertifizierten Sicherheitsschrank zugeführt werden.

 

Baukastensystem

Für eine hohe Medienresistenz sind alle metallischen Bauteile aus hochwertigem Edelstahl 1.4571 gefertigt. Das Schlauchsystem ist aus ableitfähigem PTFE-el und glattwandig gefertigt, um einen guten Medienfluss zu gewährleisten. Zum Schutz vor mechanischer Beanspruchung sind die Schläuche außen zusätzlich mir einer Spirale ummantelt.

Trichtersysteme

1 Trichtersysteme
Sichere Entsorgung von Gefahrstoffen über einen Trichter mit direkter Verbindung zum Entsorgungsbehälter.

Direkte Anbindung von HPLC-Anlagen

2 Direkte Anbindung von HPLC-Anlagen 
Einfache Anbindung von Kapillar- bzw. Medienschläuchen über eine große Auswahl an Tischdurchführungen und Adaptern.

Verteiler und glattwandige Schlauchsysteme

3 Verteiler und glattwandige Schlauchsysteme 
Die Verteiler und Schlauchsysteme sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich - für jede Viskosität die richtige Lösung.

Vermeidung von Zündgefahren

4 Vermeidung von Zündgefahren 
Alle Komponenten sind elektrisch ableitfähig ausgeführt, das System für den Anschluss an die Erdung nach TRGS 727 vorbereitet.

Geprüfte und zertifizierte Entsorungssystem

5 Geprüfte und zertifizierte Entsorgungssystem 
Die Medien werden in Systemlösungen mit speziellen Explosionsschutzeinrichtungen, z. B. DISPOSAL BENCH line, gemäß TRGS 509 und TRGS 727 gesammelt.

Profilsystem

6 Profilsystem - flexibel und robust 
Das flexible Profilsystem ist die Alternative zur Tischdurchführung und kann als Stellfläche z. B. für HPLCAnlagen verwendet werden.

 

VisiCon® Modulaufbau - Prinzipskizze

S-261